Direkt zum Inhalt springen
 

Füllen und Entleeren von Schwimmbassins

Füllen und Entleeren von Schwimmbassins

Private Schwimmbassins mit mehr als 10 m3 Inhalt dürfen nur einmal im Jahr gefüllt werden. Die Füllung hat bis Ende Mai zu erfolgen. Mit Beginn der warmen Jahreszeit wird erfahrungsgemäss die Wasserförderung knapper.

Das Abwasser nach der Reinigung von Bassins muss in die Schmutzwasserkanalisation geleitet werden.

Bei der Entleerung von Bassins ohne vorausgehende Reinigung soll das Wasser jedoch - soweit möglich - einem Vorfluter (eingedoltes Gewässer) oder dann der Schmutzwasserkanalisation zugeführt werden. Eine Versickerung ist aufgrund der schlechten Sickerfähigkeit des lehmigen Untergrundes nicht gestattet. Wegen der Gefahr von Gewässerver-schmutzung darf keine Chlorierung mehr erfolgen und der Restchlorgehalt darf nicht höher als 0,05 mg/l sein (Aktivchlor).